Modedesign aus der NMS Pischelsdorf

Jungdesignerin der NMS Pischelsdorf

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches "Kreatives Gestalten" nahm eine Gruppe von Schülerinnen der Neuen Mittelschule Pischelsdorf an einem Jungdesigner-Wettbewerb der Modeschule Oberwart teil. 32 Schulen reichten dabei 936 Entwürfe für diesen Wettbewerb ein. Es galt kreative, tierisch wilde Modelle zum Thema "Safari" zu entwerfen. Der Entwurf von Madeleine Matzer wurde ausgewählt, genäht und bei der darauffolgenden Modenschau im Beisein der Jungdesignerin aus der NMS Pischelsdorf präsentiert. Insgesamt wurde eine spezielle Auswahl von 13 Modellen verwirklicht, die auf dem Laufsteg zur Schau gestellt wurden.

Zusammen mit drei Schulfreundinnen und in Begleitung der Eltern besuchte Madeleine Matzer die höchst professionelle Modenschau, auf der ihr Modell gezeigt wurde und war begeistert von der Umsetzung ihres Entwurfes. Mit ihr freut sich Monika Bertsch, ihre Lehrerin im "Kreativen Gestalten".

Projekte in Erinnerung

Fußball

Am 18. Dezember 2013 fand das spannende vorweihnachtliche Turnier im Fußball der Knaben der 3. und 4. Klassen statt. Sieger wurde die Mannschaft der 4.a Klasse! Wir gratulieren zu eurem verdienten Erfolg sehr herzlich!

Handball

Ebenfalls am 18. Dezember 2013 fand das Handball Turnier Mädchen der 3. und 4. Klassen statt. Sieger wurde die Mannschaft der 4.c Klasse! Wir gratulieren zu eurem grandiosen Einsatz und zum verdienten Erfolg sehr herzlich!

Kalender mit Energie-Projekten der Neuen Mittelschule Pischelsdorf

Bunter Kalender rund um Energiekultur

Das Kulmland präsentiert für das Jahr 2014 einen besonderen Kalender: Aufgezeigt werden die Aktionen der Schulen und Kindergärten im Kulmland im Bereich Energie, Umwelt und Klimaschutz.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein lebendiger Kalender voller guter Ideen und fröhlicher Kindergesichter! Kann man schöner durchs Jahr geleitet werden? Schwerpunkte wie Waldtage, Energieschlaumeier, die regionale Jause, ein Greenpeace-Workshop, das Energie-Ergometer, die wertvolle Ressource Wasser, Laufaktionen und Fach-Exkursionen, die Müll-Sammelaktion, modernes Heizen und das Thema Biomasse sind darin aufbereitet und bunt zur Schau gestellt.

Organisiert wurde das Projekt von Energiekultur-Managerin Heidrun Kögler. Fotografiert hat den Kalender Werner Steinkellner (www.lightone.net) aus Pischelsdorf.

Kurz vor Jahreswende wurde der Kalender in den Schulen und Kindergärten des Kulmlandes ausgeteilt. Die Kinder freuten sich riesig!

Foto: In der Neuen Mittelschule Pischelsdorf freuten sich alle über den Kalender, da viele Projekte der Schule darin enthalten sind.

Märchen - Mitspieltheater

Mit großer Spannung lauschten die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen dem Märchenerzähler Christian Stefaner, als er das Märchen „Die Stinkburg“ erzählte. Beim anschließenden Rollenspiel kam so manches schauspielerische Talent zum Vorschein. Mit Begeisterung verfolgten sie das Geschehen auf der Bühne.

Im Anschluss daran erlernten die Schülerinnen und Schüler das Lied „Ja, ja im Nebelland, da duftet ´s gut!“ und sangen mit Begeisterung zu den Klängen der Gitarre.
Danach setzten sie ihre Eindrücke zur Geschichte bildnerisch um. In Gruppenarbeit wurden Fragen beantwortet und ein Plakat gestaltet, das dann präsentiert wurde.
Der Märchen-Workshop zum Thema „Gerüche als Symbole für wohltuende und belastete Beziehungs-Atmosphären im Rahmen sozialen Lernens „ fand bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern großen Anklang.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programms "Kunst macht Schule - Art meets NMS 2013/14" vom BMUKK unterstützt.

Lesen im Freien

Projekt zum Lesefreitag